Kochen was anmacht - Home Buch Rezepte, die anmachen zum Shop
Kochen was anmacht - Home
Surf n Turf - Steaks mit Garnelen

Zutaten:
2 kl. Steaks, mindestens 4 cm dick
Erdnussöl zum Braten
Pfeffer und Salz
1 Langustenschwanz (gefroren, besser frisch) oder 1 Hummer oder
6 große Garnelen
1 Knoblauchzehe, klein gehackt
50 g Butter zum Braten
Pfeffer und Salz

Eine Leseprobe als PDF runterladen! (480 Kb)
Presseinformationen im DOC-Format.

Rezept 1: Entenbrust

Rezept 2: Surf 'n Turf

Ein Klassiker. Einfach und je nach Geldbeutel
auch eindrucksvoll:

Surf n Turf - Steak mit Garnelen

Zubereitung:
Die Steaks von jeder Seite 3 Min. anbraten, in Alufolie wickeln oder unter einem heißen Teller warm stellen.

Den aufgetauten Langustenschwanz oder die lebende Languste oder den Hummer oder die Garnelen zubereiten. Noch heiß aus der Schale nehmen und in fingerdicke Medaillons schneiden. Kurz in Knoblauch-Butter-Gemisch braten.

Steaks würzen und mit den Krustentieren zu Kartoffelgratin und glasierten Möhrchen servieren.

Impressum

Hat Ihnen das Rezept gefallen? Dann ab zum vorherigen Rezept oder bestellen Sie doch einfach unser Buch Kochen was anmacht – erschienen im Landbuch Verlag

365 Tage einfach kochen - der tägliche Koch-Blog

Der 365-Tage Koch Blog von Dido Swiniarsky – total bekocht! Wenn Ihnen mal die Ideen am Herd ausgehen: dem Dido nicht. Lecker Essen, einfach zubereitet. Denn für schlechtes Essen ist das Leben zu kurz.
Hier geht es zum Blog!